Digitale Informationsveranstaltung am 24.11.2021

Chancen und Möglichkeiten von Betrieblicher Gesundheitsförderung
in der Pflege

Vielen Dank für Ihr Interesse und gegebenenfalls Ihre Teilnahme an der Informationsveranstaltung der BGF-Koordinierungsstelle Bayern am 24.11.2021
An der Veranstaltung, welche von der BGF-Koordinierungsstelle Bayern in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) und der Deutschen Rentenversicherung (DRV) durchgeführt wurde, haben 138 Interessierte teilgenommen. Angesprochen wurden im Vorfeld insbesondere Führungskräfte, Personalverantwortliche, BGM- und BGF- sowie Qualitätsmanagement-Beauftrage von ambulanten Pflegediensten, (teil-) stationären Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.
Schwerpunkt dieser digitalen Veranstaltung waren drei Impulsvorträge, in denen die Leistungen der Beteiligten vorgestellt wurden.

Vorträge

Chancen der betrieblichen Gesundheitsförderung nutzen

Vorstellung der BGF-Koordinierungsstelle sowie der Beratungsleistung der gesetzlichen Krankenkassen

Annette Bleher, Referentin Gesundheitsmanagement

Beratungsangebote der BGW für eine gesunde Organisationsentwicklung

Vorstellung der Angebote der BGW und Darstellung des Beratungsprozesses anhand eines Praxisbeispiels

Dr. Ralf Neuner, Prozessberater BGM, freier Berater der BGW

Präventionsangebot „RV Fit“

Vorstellung der Präventionsleistungen der Deutschen Rentenversicherung

Frédérique Chaudière, Reha- und Firmenservice Beraterin der Deutschen Rentenversicherung Bund in München
Andreas Ulrich, DRV Knappschaft-Bahn-See. Firmenservice der Deutschen Rentenversicherung in Bayern
Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie bei der

Veranstalter

Um die Gesundheit am Arbeitsplatz zu fördern, hat der Gesetzgeber den gesetzlichen Krankenversicherungen die Möglichkeit gegeben, Unternehmen bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung zu beraten und zu unterstützen (§ 20b Abs. 3 SGB V).

Um Betrieben die Kontaktaufnahme und Beratung so einfach wie möglich zu machen, wurde hierfür in einer gemeinsamen Initiative die BGF-Koordinierungsstelle geschaffen. Sie bündelt alle gesetzlichen Kassenarten (Betriebskrankenkassen, Allgemeine Ortskrankenkassen, Ersatzkassen, Innungskrankenkassen, die KNAPPSCHAFT und die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau) in einem Angebot.

Neben der kostenfreien Erstberatung durch die Expertinnen und Experten der Krankenkassen können Sie sich bei der Umsetzung von Konzepten und Programmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung unterstützen lassen.

Weitere Informationen zur BGF-Koordinierungsstelle erhalten Sie unter:

Partner

Die Deutsche Rentenversicherung unterstützt Arbeitgeber dabei, die Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken und zu erhalten.

Der Firmenservice der Deutschen Rentenversicherung berät Arbeitgeber, Betriebs- und Werksärzte, Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen zum Thema „Gesunde Mitarbeiter“, dazu gehören u.a. Präventionsangebote der Rentenversicherung und das Betriebliches Eingliederungs- und Gesundheitsmanagement.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für knapp neun Millionen Versicherte in mehr als 665.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz.

Nach einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall sowie bei einer Berufskrankheit gewährleistet sie optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgt dafür, dass ihre Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Informationen zu den verschiedenen Präventionsangeboten der BGW finden Sie unter: